Cookie Policy:
This site uses cookies and Google Analytics. For more information, please click here. To agree and continue, please click ‘YES’.

  1. HOME
  2. Über CLPA
  3. Geschichte

Über die CLPA

Geschichte

  • 2016

    März 2016
    Thailändische Niederlassung eröffnet
    Februar 2016
    Mexikanische Niederlassung eröffnet
  • 2015

    Mai 2015
    Cisco Systems tritt dem CLPA Aufsichtsrat bei
    Technologische Weiterentwicklung des industriellen IoT Field

  • 2014

    Oktober 2014
    Molex tritt dem CLPA Aufsichtsrat bei
    Weltmarkführer bei Produkten für industrielle Netzwerke tritt bei

    August 2014
    CC-Link IE wird nach IEC61158/IEC61784 zertifiziert.
    April 2014
    Fumihiko Kimura wird neuer Vorsitzender
    Japans führender Experte beim Production-System-Engineering und CAD/CAM

    März 2014
    Türkische Niederlassung eröffnet
    Ausdehnung der Anwendung in der schnell wachsenden türkischen Fertigungsindustrie

  • 2013

    Oktober 2013
    Anzahl der CLPA Mitglieder übersteigt 2.000 Unternehmen, Anzahl der Mitglieder in 5 Jahren verdoppelt
    Oktober 2013
    Balluff tritt dem CLPA Aufsichtsrat beiWeitere Globalisierung der CLPA Vorstand mit dem ersten europäischen Mitglied.

  • 2012

    Oktober 2012
    Spezifikationen für die Kommunikationsfunktion im Energiemanagement freigegeben, ermöglicht anspruchsvolle Energieüberwachung.
    Oktober 2012
    Indische Niederlassung eröffnet
    Eingehen auf die Entwicklung der verarbeitenden Industrie in Indien.

    Oktober 2012
    Shanghai Electric Ryoden Technologie tritt dem CLPA Aufsichtsrat bei
    Stärkt die Einbeziehung der chinesischen Marktbedürfnisse.

  • 2011

    April 2011
    Indische Niederlassung eröffnet
    Eingehen auf die Entwicklung der verarbeitenden Industrie in Indien.
  • 2010

    November 2010
    10-jährigen Bestehen der CLPA

    November 2010
    Bekanntgabe der Konzepte der „CC-Link IE Field Network Safety Communication Function“ und „CC-Link IE Field Network Motion Function“.
    August 2010
    Anzahl der CLPA Mitglieder übersteigt 1.400 Unternehmen (davon 533 inländischen Unternehmen/875 ausländische Unternehmen)
    April 2010
    3M tritt dem CLPA Aufsichtsrat bei
    Weltmarkführer im Bereich Kabel und Stecker tritt bei

    März 2010
    Die Zahl von 7 Millionen installierter Geräte CC-Link kompatibler Produkte wird überschritten.
  • 2009

    November 2009
    Veröffentlichung von Spezifikationen für „CC-Link IE Feld Network“ und „SLMP (Seamless Message Protocol)“.
    Veröffentlichung von Teil 2 des integrierten Gigabit-Netzwerks "CC-Link IE". Mit dem Hinzukommen von CC-Link IE Field, bewegten sich herkömmliche serielle Feldbus-Netzwerke in die Ethernet-Domäne.

    Mai 2009
    Anzahl der CLPA Mitglieder übersteigt 1.000 Unternehmen. Übersee-Partner machen ca. 60 % aller Mitglieder aus, mit 436 inländischen Unternehmen und 580 ausländischen Unternehmen.
    April 2009
    Cognex tritt dem CLPA Aufsichtsrat bei
    Markiert den Beginn der Globalisierung des Vorstands.

  • 2008

    Dezember 2008
    China National Standards "GB/T" bestanden - dem bedeutendsten chinesischen Standard für Netzwerke.
    März 2008
    Südkoreas nationalen Standard "KSB ISO15745-5" bestanden, unterstützt durch die sich rasch entwickelnde Anwendung in der LCD-Display-Panel-Industrie.
    März 2008
    Anzahl der CLPA Mitglieder übersteigt 1.000 Unternehmen. Übersee-Partner machen ca. 60 % aller Mitglieder aus, mit 436 inländischen Unternehmen und 580 ausländischen Unternehmen.
    Januar 2008
    Veröffentlichung der Spezifikationen für das „CC-Link IE-Controller Network“.
    Das einzigartige Gigabit-Backbone-Netzwerk „CC-Link IE-Control“ unterstützt die Kommunikation von Steuerung zu Steuerung mit hoher Bandbreite, wird als Teil 1 des integrierten Netzwerkes „CC-Link IE“ veröffentlicht.

  • 2007

    Dezember 2007
    Zertifizierung nach den internationalen Normen IEC61158/IEC61784 bestanden
    November 2007
    Ankündigung des Konzepts des integrierten Netzwerkes „CC-Link IE“.
    Die Ankündigung eines einzigartigen Gigabit-Netzwerks, das auf Ethernet basiert, welches aber alle Merkmale von CC-Link, wie Offenheit/Schnelligkeit/hohe Zuverlässigkeit beibehält und auch die nahtlose Integration von Informationssystemen bis auf Feldebene verwirklicht.

    Oktober 2007
    Spezifikation für CC-Link IE-Controller bekannt gegeben.
    Beginn der Förderung von Ethernet-basierten CC-Link Netzwerken.
  • 2006

    Dezember 2006
    Feier zum 5. Gründungstag im sich schnell entwickelnden Shanghai von „CLPC China“ ausgerichtet, verantwortlich für breite Akzeptanz von CC-Link in China.

    November 2006
    Spezifikationen für „CC-Link Safety“ veröffentlicht.
    CC-Link Safety fügt der Standardspezifikation von CC-Link die Erkennungsfunktionen für Kommunikationsfehler hinzu, wodurch ein SIL 3-zertifizierter Feldbus möglich wird. Dies eröffnet den CLPA-Partnern den Bereich der Sicherheitsanwendungen.

    Juni 2006
    Erster Auftritt auf der „Embedded Systems Expo & Conference (ESEC)“. Seit dem stellt CLPA hier aus.
    April 2006
    Zertifizierung der internationalen Norm ISO15745-5 bestanden. Festigt die Stellung von CC-Link als globalen Standard.
  • 2005

    Dezember 2005
    China National Standards "GB/Z" bestanden.
    China ist ein wichtiger Markt für CC-Link. Die Erlangung dieser Standards war Beginn für „große Sprünge nach vorn“.

    November 2005
    5. Gründungstag der CLPA
    CLPA hat alle bei der Gründung festgelegten Ziele erreicht: „700 Unternehmen, 700 Modelle und 3 Millionen Geräte bis zum 5. Gründungstag“. Feier zum 5. Gründungstag mit den Nutzern und Partnern.

  • 2004

    März 2004
    Die Zahl von 2 Millionen installierten Geräten von CC-Link kompatiblen Produkten wird überschritten.
  • 2003

    Dezember 2003
    Ankündigung des Konzepts für das „CC-Link Safety“ Sicherheitsnetzwerk - einem neuen globalen Trend.

    Juli 2003
    Anzahl der CLPA-Mitglieder überschreitet 500 Unternehmen. Die Mehrheit der CLPA Mitglieder sind nun Unternehmen außerhalb Japans.
  • 2002

    November 2002
    Ankündigung von CC-Link Ver. 2.0.
    „CC-Link Ver. 2.0“ bietet eine bis zu 8-mal höhere Datenkapazität und unterstützt Geräte, die große Datenmengen verarbeiten. Dies ist die Antwort auf die Bedürfnisse von Anwendungen, die eine Kommunikation mit großen Datenmengen erfordern, wie typischerweise die In-situ-Überwachung von Prozessen bei der Halbleiterherstellung.

    April 2002
    Vorstellung des Netzwerk „CC-Link/LT“ für den Bereich der Sensorik, welches die verdrahtungssparenden Eigenschaften von CC-Link innerhalb von Maschinen und Anlagen erweitert. Es bietet alle einzigartigen Leistungsmerkmale von CC-Link, wie Offenheit, Schnelligkeit und hohe Zuverlässigkeit.

    März 2002
    Die Zahl von 1 Million installierter Geräte von CC-Link kompatiblen Produkten wird überschritten.
  • 2001

    November 2001
    Erste Ausstellung auf der bedeutendsten Automatisierungsmesse in Japan, der System Control Fair (SCF). CLPA hat seitdem auf der SCF ausgestellt.

    Juli 2001
    Konformitätsprüfung eingeführt
    Aufgrund der Zusammenarbeit mit dem Kanagawa Industrial Technology Research Institute, werden Japans erste Kompatibilitätsprüfungen durchgeführt. Kompatibilitätsprüfungen werden auch in China, Südkorea und Nordamerika durchgeführt.

    Mai 2001
    SEMI Standard bestanden
    Zulassung nach der internationalen Norm SEMI_E54.12 von SEMI (Semiconductor Equipment and Material International), verantwortlich für die Erstellung, Überarbeitung und Veröffentlichung verschiedener Normen für Halbleiter-Fertigungsanlagen. CC-Link wurde zum Weltstandard bei offenen Feldnetzwerken in der Halbleiter- und FPD-Industrie.

    April 2001
    Erfolgreiche Gründung von 6 CLPA Übersee-Vertretungen
    Nordamerika, Europa, Asien ... rund um die Welt werden in verschiedenen großen Industrieregionen Vertretungen für die Verbreitung von CC-Link eingerichtet. Die Präsentation auf großen Ausstellungen in diesen Regionen steigert die Bekanntheit von CC-Link.
  • 2000

    Dezember 2000
    Ausgestellt in „SEMICON-Japan“ – eine Ausstellung von weltweit führender Halbleiter-Fertigungstechnologie.
    November 2000
    Gründung der CC-Link Partner Association (CLPA).
    Die CC-Link Partner Association (CLPA) wurde als Drittanbieter von den sechs Gründungsunternehmen ins Leben gerufen, um die weltweite Akzeptanz von CC-Link zu fördern.

    Juni 2000
    Mitsubishi Electric Corporation veröffentlicht Spezifikationen für „CC-Link“.
    Erster Schritt zu einem vollständig offenen Netzwerk.
  • 1996

    November 1996
    Mitsubishi Electric Corporation entwickelt „CC-Link“.