Cookie Policy:
This site uses cookies and Google Analytics. For more information, please click here. To agree and continue, please click ‘YES’.

News

Europäische Branchenführer auf dem ARC Industry Forum Europe 2019 über die essenzielle Bedeutung von TSN aufgeklärt

Die CC-Link Partner Association (CLPA), ein Corporate Sponsor des ARC Industry Forum Europe 2019, moderierte eine zentrale Diskussionsrunde europäischer Branchenführer zum Thema digitale Transformation von Unternehmen und wie sie mit leistungsfähigen industriellen Kommunikationsnetzen und Time Sensitive Networking (TSN) gefördert werden kann. Während der Veranstaltung, die im spanischen Sitges stattfand, konnte die CLPA ein wachsendes Interesse der führenden europäischen Hersteller an ihrer neuesten Ethernet-Technologie CC-Link IE TSN verzeichnen.

Zum ARC Industry Forum versammeln sich Entscheidungsträger und hochrangige Führungskräfte der unterschiedlichsten Branchen, um die führenden Technologien und Trends in der Fertigung zu erörtern. Schwerpunktthema 2019 war die Hinwendung zur und erfolgreiche Umsetzung der digitalen Transformation.

Als renommierter Branchenführer informierte die CLPA auf der Veranstaltung über ihren Standpunkt zu diesem Thema. Die offenen Netzwerktechnologien der Organisation sind in Asien Industriestandard und in Europa und Amerika bereits weit verbreitet. Im Rahmen des Workshops „Industrial Communications: Unleashing the Power of TSN“ erklärte John Browett, General Manager der CLPA Europe, wie TSN den Weg zur Digitalisierung freimacht.

Im Anschluss folgte eine Podiumsdiskussion mit Vertretern von Branchenführern wie Grenzebach Digital, Mitsubishi Electric, Renesas Electronics und TTTech, die auf große Resonanz bei vielen anderen wichtigen europäischen Herstellern stieß.

CC-Link IE TSN kombiniert Gigabit-Bandbreite und TSN, um die Voraussetzungen für Industrie 4.0-Anwendungen zu schaffen, unter anderem die Integration von Informationstechnologie und Operational Technology (IT/OT) mit maximaler Leistung. John Browett wies darauf hin, dass TSN eine maßgebliche Rolle bei der Realisierung vernetzter Fabriken spielen werde. Mit CC-Link IE TSN bietet die CLPA einen Migrationspfad für die heutige installierte Basis von ethernetbasierten industriellen Netzwerken und die zukünftige Nutzung durch laufende Projekte.

Die Teilnehmer des ARC Industry Forum Europe 2019 hatten Gelegenheit, mit der CLPA die Vorteile der TSN-Technologie zu diskutieren und sich darüber zu informieren, wie CC-Link IE TSN sie durch Performance, Connectivity und Intelligence in ihrer digitalen Transformation unterstützen und die Effizienz ihrer Fertigung steigern kann.

John Browett: „Wir haben sehr gerne wieder zu den produktiven ARC-Diskussionsrunden beigetragen und uns über die große Anzahl an Entscheidern gefreut, die den Workshop zur innovativen TSN-Technologie mit großem Interesse verfolgt haben. Die CLPA sieht eine ihrer wichtigsten Aufgaben in fortschrittlichen Lösungen für den Aufbau intelligenter Fabriken, und wir sind davon überzeugt, dass unser neuestes industrielles Ethernet, CC-Link IE TSN, die führende Technologie für offenes Industrial Ethernet und Industrie 4.0 ist. CC-Link IE TSN wird die notwendigen Werkzeuge zum Vollzug der vierten industriellen Revolution und zum Aufbau der vernetzten Fabriken der Zukunft bereitstellen.“

Weitere Informationen über die Veranstaltung: https://www.arcweb.com/events/arc-industry-forum-europe

Über die CC-Link Partner Association (CLPA)

Die CLPA ist eine im Jahr 2000 gegründete internationale Organisation, die sich der Förderung und technischen Weiterentwicklung der CC-Link-Familie offener Automatisierungsnetzwerke widmet. Die Schlüsseltechnologie der CLPA ist CC-Link IE TSN, das weltweit erste offene Industrial Ethernet, das Gigabit-Bandbreite mit Time Sensitive Networking (TSN) kombiniert und damit eine ideale Lösung für Anwendungen der Industrie 4.0 darstellt. Derzeit hat die CLPA mehr als 3.600 Mitgliedsunternehmen weltweit. Ihr Angebot umfasst über 1.900 zertifizierte Produkte von 300 Herstellern.

Kontakt für redaktionelle Anfragen:

DMA Europa Ltd.: Anne-Marie Howe
Tel: +44 (0)1562 751436
Web: www.dmaeuropa.com
Email: anne-marie@dmaeuropa.com

Kontakt für Leseranfragen:

CLPA-Europe: Peter Dabringhaus
Tel: +49 (0) 2102 486-7988
Fax: +49 2102 532 7940
Web: eu.cc-link.org/de
E-mail: peter.dabringhaus@eu.cc-link.org

CC-Link IE TSN kombiniert Gigabit-Bandbreite und TSN, um die Voraussetzungen für Industrie 4.0-Anwendungen zu schaffen, unter anderem die Integration von Informationstechnologie und Betriebstechnik (IT/OT) mit maximaler Leistung.